Wir wünschen Ihnen frohe und gesegnete Weihnachten und einen guten
Start in ein gesundes, kraftvolles und harmonisches Jahr 2018.

 

weihnachten54

 

Das Team der IG Katzenschutz Leipzig e.V.

 

 

 

Bekanntgabe

 

Um ungewollten oder unüberlegten Weihnachtsgeschenken
vorzubeugen, werden wir in der Zeit vom
15. Dezember bis 3. Januar keine Samtpfoten vermitteln.  
Selbstverständlich können unsere Fellnasen in dieser Zeit
trotzdem besucht werden.

 

Der Vorstand

 

 

 

 

Wir wünschen allen Tierfreunden eine wunderschöne Adventszeit! 

 

 

0009Advent

 

 

 

 

Ein großes Dankeschön .....

 

Das Team der IG Katzenschutz Leipzig e.V. bedankt sich ganz herzlich bei

 

Frau A.S.
Herr P.O.
Frau M.B.
Herr R.K.
Frau U.K.-Sch.
Frau Y.K.
Frau A.S. und
Frau P.M. für die finanziellen Zuwendungen per PayPal.

 

 

 

 

Wichtiger Termin zum Vormerken!
Advent114

 

 

Adventsfest für die Samtpfötchen

 

 

Auch dieses Jahr feiern wir wieder das Adventsfest für unsere lieben vierbeinigen Vereinsbewohner. Alle Katzenfreunde, Paten, Spender und Neugierige laden wir dazu recht herzlich ein. In der Zeit von 10 bis 15 Uhr treffen wir uns auf dem Vereinsgelände bei weihnachtlichem Gebäck und dem einen oder anderen Tässchen Glühwein um uns mit Ihnen über die zauberhaften Fellherzen auszutauschen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Das Team der IG  Katzenschutz Leipzig e.V.

 

 

Wir bitten um Ihre Unterstützung!

 

Es vergeht doch kein Jahr in dem nicht irgendeine Hiobsbotschaft unseren Verein heimsucht.

 

Diesmal ist es unsere Heiztherme die sich nach vielen Jahren Nutzungsdauer für immer verabschiedet hat. Da wir in absehbarer Zeit sieben Katzenzimmer heizen müssen, bleibt uns nichts anderes übrig als tief in die Tasche zu greifen und eine Neuanschaffung zu veranlassen.

 

Leider schaffen wir es aber nicht aus eigenen Mitteln diese Investition vollständig allein zu stemmen und sind somit dringend auf Ihre Mithilfe angewiesen.

 

Wir bitten Sie daher stellvertretend für unsere Samtpfötchen ganz herzlich, uns mit dem einen oder anderen Euro unter die Arme zu greifen. Wenn Sie es wünschen, stellen wir selbstverständlich einen Spendenbeleg aus.

 

Unsere Bankverbindung:

 

Commerzbank AG Leipzig
IBAN: DE 36 8608 0000 0177 043300
BIC DRESDEFF 860

 

Für Ihre Mithilfe bedanken wir uns ganz herzlich!
Der Vorstand

 

 

DANKESCHÖN

 

Wie bedanken uns ganz herzlich bei Herr L., Frau A., Herr K. und Frau Sch.

für die finanzielle Zuwendung per PayPal.

 

Der Vorstand



 

 

Bericht eines glücklichen Katers!

Hallo liebe Katzenschützer,
nun habe ich ja lange nichts von mir hören lassen, und ihr seid bestimmt schon sehr traurig. Aber ich kann es gleich vorweg nehmen: Es gibt überhaupt keinen Grund dazu, jedenfalls nicht wegen mir, denn mir geht es absolut super. Deshalb will ich Euch mal wieder ein bißchen von meinem Zuhause erzählen.
Zuerst natürlich das Schönste: als der Winter zu Ende ging, haben Frauchen und Herrchen den Balkon Katzen-absturzsicher gemacht und seitdem bin ich Balkon-Freigänger! Ist das nicht cool? Da draußen ist es traumhaft. Gut - am Anfang hatte ich noch ganz schön Schiss, war ja auch die totale Reizüberflutung: Tiefflieger-Angriffe von riesigen Greifvögeln (Herrchen hat mir auch gesagt, wie die gruseligen Viecher heißen, ich glaube Spatzen, Amseln, Mauersegler oder so ähnlich...), Stürme unvorstellbaren Ausmaßes, da hat es sogar die trockenen Blätter vom Balkon geweht, und dann diese fürchterlichen Geräusche, dieses plötzliche Rascheln der Blätter oder das markerschütternde Schreien der Tauben! Das war auch für so einen mutigen Typen wie mich schon ziemlich starker Tobak.


Strolch_zuHause2Aber jetzt habe ich das Kommando auf dem Balkon übernommen, jetzt tanzen alle nach meiner Pfeife. Und wehe, die passen nicht auf: dann gehe ich in Deckung und jage ihnen einen fürchterlichen Schrecken ein! Was die nämlich nicht wissen: So schnell wie ich, ist hier keiner. Mit Hilfe von Frauchen (und da ist sie eisern!) habe ich jetzt mein Athletengewicht wieder erreicht. Ich bin jetzt bei (haltet Euch fest) sagenhaften 5,9 kg. Zur Erinnerung, es waren mal 7,9 kg (müsst Ihr ja keinem erzählen). Auf jeden Fall bin ich beim Spielen so schnell geworden, da staunt sogar Herrchen manchmal.
Einmal war ich doch ein bißchen traurig, da haben Frauchen und Herrchen ganz große Taschen gepackt und waren irgendwie im Stress. Sie sagten öfter: "Hast Du auch dies oder jenes nicht vergessen..." und ganz häufig viel das Wort "Urlaub". Da hatte ich gleich ein ganz flaues Gefühl im Bauch. Ich glaube, die haben das auch gemerkt. Sie haben zwar immer ruhig auf mich eingeredet, aber Ihr wisst ja, wie das ist, wenn man so aufgeregt ist. Ich war dann eine Woche bei ihrer Tochter, was auch nicht schlecht war. Da durfte ich sogar nachts mit ins große Bett (das war schööön!!!). Aber am allermeisten habe ich mich gefreut, als ich wieder zu Hause und alle wieder da waren. So habt Ihr mich noch nicht rumrennen sehen: Hin, zurück, Teppich-Vollbremsung, einmal um die eigene Achse, flach auf den Bauch, kurz verschnaufen und dann das Ganze wieder von vorn - bis ich nicht mehr konnte.
Zu Hause ist es eben doch am Schönsten!
Oh, jetzt muss ich ganz schnell Schluss machen, meine Fresstheke ist aufgegangen.
Ich soll Euch noch ganz liebe Grüße von Herrchen und Frauchen bestellen, und guckt mal in den Anhang, da habe ich noch ein paar schöne Bilder reingepackt.
Miauzi bis zum nächsten Mal.
Euer Strolch

Der erste Bericht von Strolch, siehe weiter unten....

 

Eine Grußbotschaft von einer glücklichen Vermittlung

Strolch_zuHause_kl

Hallo liebe Katzenschützer,

hier schreibt Euer Strolch. Ich habe Euch ja versprochen, dass ich mich mal melde.

Also ganz ehrlich, hier bei meiner Familie geht's mir echt gut. Am Anfang war ich ja noch etwas vorsichtig, wusste ja nicht, wo ich da hin geraten bin. Aber mittlerweile finde ich es richtig toll.

Die spielen sogar mit mir und manchmal bin ich richtig außer Atem. Das gebe ich natürlich nicht zu. Ich tue dann immer so, als hätte ich keine Lust mehr. Aber ich glaube, die können dann auch nicht mehr!

Auf jeden Fall kann man sich in der Bude total gut verstecken und anpirschen. Lustig, wie sich Frauchen dann immer erschreckt, wenn ich sie am Bein erwische. Das Beste: hier ist mir nie einer böse. Eigentlich freuen die sich immer, wenn ich auftauche, ganz gleich, was ich anstelle.

Sogar wenn ich aufs Klo gehe, höre ich immer: "Ja, hast Du das aber fein gemacht!"

Und wisst Ihr, was das Schrägste ist: In meinem Katzenklo geht Licht an, wenn ich reingehe!!! Abgefahren, oder!? -- Spot an zum Pressetermin!!! -- So was hatte ich auch noch nicht.

Ich habe sie schon ganz gut im Griff.

Am Schönsten ist es aber immer abends, wenn alle da sind. Da klönen wir dann so auf der Couch rum, mit Streicheln und Schmusen.

Ich glaube nicht, dass Ihr mich wiedersehen werdet, hier gefällt's mir, hier bleibe ich.

Damit Ihr mich nicht ganz vergesst, schicke ich Euch ein Foto mit.

Ja, das bin ich wirklich. Weiß auch nicht, wo der Bauch hin ist!

Herrchen war gestern mit mir auf der Waage und hat allen ganz stolz erzählt, wir hätten schon 500 Gramm abgenommen. Keine Ahnung, warum er mich dafür braucht. Vermutlich, um von seinen Gewichtsproblemen abzulenken. Wenn's ihn glücklich macht, soll's mir recht sein. Hauptsache, ich werde immer satt.

So, jetzt muss ich aber Schluss machen. Frauchen zwitschert wieder wie ein Vogel. Am Anfang dachte ich, sie hat einen Sprachfehler. Doch jetzt weiß ich: Das Dinner ist serviert!!!

Mal sehen, was es heute gibt.

Ganz liebe Miauzigrüße von Eurem Strolch.

P.S. Ach, fast hätt' ich's vergessen; von meiner Familie soll ich Euch natürlich auch grüßen.